Spelterini-Schulkinder setzen sich für ihre Zukunft ein und fordern Sonja Lüthi auf, das Wiesli zu retten.

Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der KInderrechte am 20. November haben Spelterini-Schulkinder die Initiative ergriffen und Plakate gemalt. Darauf stehen Forderungen wie: «Wir haben das Recht zu spielen. Rettet das Wiesli!» Die Plakate sind im Schaufenster des ehemaligen Finnshops an der Neugasse 33 ausgestellt. Am 20. November 2019 werden die Kinder sie an der Kinderdemonstration …

Spelterini-Schulkinder setzen sich für ihre Zukunft ein und fordern Sonja Lüthi auf, das Wiesli zu retten. Read More »

Aktuelle News aus der Steuerungsgruppe

Die Pensionskasse des Kantons St.Gallen (sgpk) hat uns schriftlich aufgefordert, das Plakat am Wiesli-Turm sofort zu entfernen. Andernfalls werde sie ihre Rechte anderweitig durchsetzen. Schweren Herzens haben wir unser liebevoll gestaltetes Plakat wieder abgehängt. Wir hoffen, dass die Bevölkerung uns trotz Maulkorb hört und sich mit uns zusammen für die Rettung des Wiesli einsetzt. Das …

Aktuelle News aus der Steuerungsgruppe Read More »

So kann es auch gehen: Landabtausch in der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen und die Ortsbürgergemeinde St.Gallen tauschen Grundstücke in der Bauzone. Das städtische Grundstückportfolio wächst um sechs Grundstücke, die Ortsbürgergemeinde erhält im Gegenzug drei gleichwertige Grundstücke in der Bauzone. Wir finden: Das Wiesli muss auch Teil der nachhaltigen Stadtplanung und Stadtentwicklung werden! Zum Artikel im Tagblatt

Kampf ums Quartier-Wiesli geht weiter

Das Museumsquartier kämpft weiter für die Erhaltung ihres Wieslis, auf dem die St.Galler Pensionskasse zu bauen plant. Am Samstag traf sich das Quartier zum traditionellen Wiesli-Putz und reichte eine Auszonungs-Initiative zur Gültigkeitsprüfung ein. Zum Artikel in den St.Galler Nachrichten

Initiative zur Rettung des Wieslis einen Schritt weiter

Das «Wiesli» an der Hadwigstrasse im Museumsquartier soll vollumfänglich grün bleiben: Dafür setzt sich eine Quartiergruppe ein. Mit einer Initiative will sie erreichen, dass die Grünfläche zwischen den Häuserzeilen umgezont wird und damit vollständig erhalten bleibt. So will die Gruppe ein Bauvorhaben der Pensionskasse des Kantons St.Gallen stoppen. Zum Artikel im Tagblatt

Kampf ums Wiesli

Ein Beitrag des TVO am Wiesli-Putz 2019 vor Ort. Warum das Wiesli ein Totalverlust fürs Quartier wäre, sagen die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers im Video.

St.Galler Wiesli-Streit: Anwohner reichen Initiativtext ein

Sie wollen nicht, dass ihr Treffpunkt einer Überbauung weichen muss: Bewohner des St.Galler Museumsquartiers haben ihre «Wiesli-Initiative» am Samstag zur Zulässigkeitsprüfung eingereicht. Zum FM1-Bericht

Begegnungsort in Gefahr: Initiative wird eingereicht

Grauer Beton statt grüner Wiese, Begrenzung statt Freiraum: Das Wiesli im St.Galler Museumsquartier soll überbaut werden. Dagegen regt sich seit geraumer Zeit jedoch Widerstand. Nun auch mit einer Initiative, die am Samstag eingereicht wird. Zum Artikel in Die Ostschweiz.

Wir sensibilisieren an der Olma für unser Anliegen

Das Quartier wird aktiv: An vielen Häusern im Museumsquartier hängen seit dem Olma-Beginn «Rettet das Wiesli»-Fahnen. Damit wollen wir die Olma-Besucherinnen und -Besucher für unser Anliegen sensibilisieren. Auch die Kinder sind schon aktiv geworden: Sie verteilen Flyer und erklären den Wiesli-Gästen, warum wir uns für den Erhalt dieses Begegnungsorts einsetzen.