Wiesli-Initianten erhalten Gnadenfrist

Unterschriftensammeln ist ab Juni wieder möglich. Das Initiativkomitee zum Schutz des Wiesli geht aber erst im August auf die Strasse. Zum Artikel im Tagblatt

Die sgpk präsentiert das Bauvorhaben zum denkbar unsensibelsten Zeitpunkt

Das Tagblatt publizierte am 27. März 2020 die Visualisierung des von der sgpk präsentierten Bauvorhabens auf dem Wiesli. Reto Schmid, Präsident des Initiativkomitees, sagt im Tagblatt, dass der Zeitpunkt für die Präsentation des Bauvorhabens zum jetzigen Zeitpunkt unsensibel sei. Das Wiesli sei während des Ausnahmezustands faktisch gesperrt und die Kinder isoliert. Nach einer ersten fachlichen …

Die sgpk präsentiert das Bauvorhaben zum denkbar unsensibelsten Zeitpunkt Read More »

Das Wiesli stiftet Glücksmomente im Alltag

Das Bundesamt für Raumplanung hat die Aufgabe, das Wohlbefinden der heutigen Bevölkerung und zukünftiger Generationen zu sichern. Im aktuellen Heft «Forum Raumentwicklung» wird aufgezeigt, wie die Art und Weise, wie der Raum genutzt wird, einen direkten Einfluss auf unsere Lebensqualität hat.

Liebe Kinder, geht aufs Wiesli spielen!

Lasst die Kinder wieder draussen spielen. Bei Wind und Wetter! Ein Plädoyer für das spielende Lernen in der Natur im Tagblatt.

Spelterini-Schulkinder setzen sich für ihre Zukunft ein und fordern Sonja Lüthi auf, das Wiesli zu retten.

Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der KInderrechte am 20. November haben Spelterini-Schulkinder die Initiative ergriffen und Plakate gemalt. Darauf stehen Forderungen wie: «Wir haben das Recht zu spielen. Rettet das Wiesli!» Die Plakate sind im Schaufenster des ehemaligen Finnshops an der Neugasse 33 ausgestellt. Am 20. November 2019 werden die Kinder sie an der Kinderdemonstration …

Spelterini-Schulkinder setzen sich für ihre Zukunft ein und fordern Sonja Lüthi auf, das Wiesli zu retten. Read More »

Aktuelle News aus der Steuerungsgruppe

Die Pensionskasse des Kantons St.Gallen (sgpk) hat uns schriftlich aufgefordert, das Plakat am Wiesli-Turm sofort zu entfernen. Andernfalls werde sie ihre Rechte anderweitig durchsetzen. Schweren Herzens haben wir unser liebevoll gestaltetes Plakat wieder abgehängt. Wir hoffen, dass die Bevölkerung uns trotz Maulkorb hört und sich mit uns zusammen für die Rettung des Wiesli einsetzt. Das …

Aktuelle News aus der Steuerungsgruppe Read More »

So kann es auch gehen: Landabtausch in der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen und die Ortsbürgergemeinde St.Gallen tauschen Grundstücke in der Bauzone. Das städtische Grundstückportfolio wächst um sechs Grundstücke, die Ortsbürgergemeinde erhält im Gegenzug drei gleichwertige Grundstücke in der Bauzone. Wir finden: Das Wiesli muss auch Teil der nachhaltigen Stadtplanung und Stadtentwicklung werden! Zum Artikel im Tagblatt